Luftgewehr

Luftgewehr 1

Andreas Beck, Christian Pauleser, Stephan Klingler, Michael Jupke

Bezirksoberliga

Die 1. Luftgewehrmannschaft schaffte in der Saison 2019/2020 den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Die Mannschaft wurde 2013 als junge Wilde Truppe gegründet und seit dem immer wieder um Topschützen ergänzt. Der Aufstieg gelang derart eindeutig, dass ein Klassenerhalt in der Bezirksoberliga eigentlich nur Formsache ist. Mit einem Mannschaftsrekord von 1532 Ringen zeigte die Mannschaft bereits eindeutig, dass das richtige Ziel mit Sicherheit der Aufstieg in die Mittelfrankenliga sein muss.

Luftgewehr 2

Jianzhen Pauleser-Lu, Martin Bloß, Sebastian Salich, Michael Steiger

B-Klasse

Die 2. Luftgewehrmannschaft schießt seit einigen Jahren mit teilweise wechselnder Besetzung in der B-Klasse des Schützengaus Eichstätt. Das Team hat eine homogene Leistungsdichte und einen klasse zusammenhalt. Das Mannschaftsziel ist steht der Klassenerhalt, welcher meist ohne Probleme erreicht wird. Vielleicht ist demnächst ja auch mal mehr drin.

Luftgewehr 3

Julia Steiger, Wolfgang Burkhardt, Beate Dorsch, Alisa Steiger

C-Klasse

Die 3. Mannschaft schießt seit Jahren in lediglich leicht veränderter Konstellation in der C-Klasse. Erklärtes Ziel der Mannschaft rund um den einzigen männlichen Schützen der Truppe ist der Klassenerhalt. Dabei wäre ihnen die Klasse eigentlich egal, aber Freundschaften mit anderen Teams in ihrer Gruppe sorgen für den ein oder anderen langen Abend. Und das möchte die Mannschaft einfach nicht aufgeben. Gut geschossen wird natürlich dennoch.

Luftgewehr 4

Birgit Salich, Axel Bruns, Josef Wagner, Peter Schenkel

C-Klasse

Die 4. Luftgewehrmannschaft schoss in der Saison 2019/2020 in der C-Klasse, konnte hier die Klasse aber leider nicht halten. Diese buntgemischte Truppe besteht aus schießerfahrenen Schützen und Neulingen und erfreut sich der meisten Aufstiege, steigt sie doch meist alle zwei Jahre erneut in die C-Klasse auf. Die Mannschaft hat trotz dieser Achterbahnfahrt sehr viel Spaß am Wettkampf und feiert einfach weiter jeden Aufstieg.